All Posts By

Tobias Disch

9. Papi-Tag Samstag 26.Mai 2018

By | Allgemein | No Comments

Holz Sägen, Malen, Lackieren, Werfen: Wir bauen unseren eigenen Bumerang!

Liebe Kinder

Der Papi-Tag des Elternverein Meilen soll euch Kindern ein gemeinsames Erlebnis mit eurem Papi ermöglichen und zugleich den Mamis Freiraum für eigene Aktivitäten schaffen.

Am 9. Papi-Tag des Elternverein Meilen packen wir ein neues Projekt an. Aus Sperrholzplatten erstellen wir unseren eigenen Bumerang. Ihr werdet mit eurem Papi den Bumerang aus Holz sägen, dann schleifen, lackieren, bemalen.

Nach dem Mittagessen – es hat eine Feuerstelle  – werden wir das Werfen und Fangen unserer Bumerangs üben.

Vielleicht klappt es ja schon mit den ersten Wurf- und Fangtricks.

 

Treffpunkt:  Schulhaus Obermeilen

Zeit:  Sa. 26. Mai 2018, 09.15 Uhr – ca. 15.30 Uhr:

Mitnehmen: Dem Werken und Malen angepasste Kleidung. Lunch fürs Mittagessen (es hat eine Feuerstelle).  Getränke werden zur Verfügung gestellt.

Kosten:

  • 15.- pro Mitgliederfamilie
  • 25.- pro Nichtmitgliederfamilie

Anmeldung:     Bis Montag 14. Mai 2018; bei Tobias Disch (tdisch@gmx.ch) unter Angabe von Namen, Vornamen, und Alter der Kinder, sowie Tel. Nr. & eMail. Das Rohmaterial für die Bumerangs wird entsprechend den Anmeldungen eingekauft (für jedes Kind etwa zwei Bumerangs)

Ausblick: Bachwanderung mit Naturschutz Meilen (13.4.2018)

By | Allgemein | No Comments

Den heimlichen Bewohnern von Bach und Weiher auf der Spur (13.4.2018)

Ein später Spaziergang für Kinder ab 6 Jahren. Jüngere nur in Begleitung Erwachsener.

Wann: Freitag 13. April,  17 Uhr – 21 Uhr
Wo: Parkplatz Restaurant Burg Meilen
Anmeldung: Anmeldetermin bis Samstag 6. April bei tobias.ziegler@yahoo.ca
Was: Der Entdeckungspaziergang führt uns zu naturnahen Fliessgewässern und Teichen mit einer Vielzahl an grossen und kleinen Tieren, die wir kaum je zu Gesicht bekommen. Denn sie sind scheu und verstecken sich gut. Einige sind winzig klein, andere nachtaktiv, manche tauchen, andere hüpfen, und zusammen wollen wir sie entdecken. Beim Burgweiher beginnt unsere Suche.
In der Abenddämmerung werden wir an einem Feuer Würste bräteln und uns herrlich verköstigen. Bei Dunkelheit spazieren wir durch das Dorfbachtobel in Richtung Meilen und hoffen, weitere heimliche Gesellen zu sehen.
Und sonst: Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt. Verpflegung (Würste), Taschenlampe und Stiefel nicht vergessen!